Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität zu Köln

Wir stellen ein!

Bewirb Dich jetzt!

Wir freuen uns über Initiativbewerbungen aus allen Bereichen.

Leistungen

Schnell zur Einweisung
Für eine Terminanfrage nutzen Sie bitte folgendes Formular.

Wenn Sie Ihren Patienten telefonisch anmelden möchten, finden Sie Ihre Ansprechpartner hier.

Lungenkrebszentrum
Gerne informieren wir Sie über unser zertifiziertes Lungenkrebszentrum Köln und Solingen (LuKS).
Karriere im Krankenhaus Bethanien

Sie möchten sich verändern und sind auf der Suche nach einer neuen Aufgabe? Das Krankenhaus Bethanien bietet unterschiedlichste Möglichkeiten auch für Quereinsteiger. Unsere offenen Stellen finden Sie hier. Wir freuen uns aber auch über Initiativbewerbungen aus dem Bereich Verwaltung / Sekretariat.

Ärztlicher Kollege werden

Wenn Sie ärztlicher Kollege werden möchten, informieren wir Sie hier.

If you would like to join our medical team, please click here.

Pneumothek
Pneumothek mehr erfahren
Veranstaltungen
Mehrmals im Jahr laden wir unsere niedergelassenen Kollegen zu Fortbildungen ein. Weiter zu den ärztlichen Fortbildungsangeboten.

Für Angehörige und Patienten

Alles zu unseren Besuchsregeln, Ansprechpartnern, der Krankenhaus-Hygiene und vielem mehr finden Sie in hier. Wir freuen uns darauf Ihnen helfen zu können.

mehr erfahren

Lungenkrebs

Wir klären Sie über alles wichtig zum Thema Lungenkrebs auf. Verschaffen Sie sich gerne einen Überblick zu unseren Standorten, der Angebote des LuKs oder unsere Partner. Antworten auf die am häufigst gestellten Fragen finden Sie hier ebenfalls

mehr erfahren

Für interne und externe Kollegen

Sie wollen mit uns in Kontakt treten, Befundabfragen anfordern oder sich zu unserer Fortbildung informieren? Schauen Sie sich gerne um und kommen Sie bei Fragen auf uns zu. Wir sind für Sie da!

mehr erfahren

Neuigkeiten

Online-Talk „Schlafstörungen“: Gesund und gut schlafen - was hilft und was nicht?

KOSA-Online-Talk „Schlafstörungen“: Gesund und gut schlafen – was hilft und was nicht?

In diesem Online-Talk klären schlafmedizinische Expertinnen und Experten, darunter Frau Dr. med. Corinna Frohn aus dem MVZ Bethanien,  über spezifische Schlafstörungen und ihre Ursachen auf.

Veranstalter: Kooperationsberatung für Selbsthilfegruppen, Ärzte und Psychotherapeuten (KOSA) der KV Nordrhein

Schlaf ist ein Grundbedürfnis für uns Menschen und hängt eng mit der Gesundheit zusammen. Fast ein Drittel unseres Lebens verbringen wir im Schlaf. Doch warum schlafen so viele Menschen so schlecht? Warum liegen Millionen nachts wach und fühlen sich am nächsten Tag gerädert und erschöpft? Diese und andere Fragen sollen im Online-Talk geklärt werden. Nähere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

 

Lungenfibrose Selbsthilfe Solingen gegründet: Gemeinsam stark gegen die Atemwegserkrankung

Am 28. Mai 2024 fand im Krankenhaus Bethanien die vielversprechende Auftaktveranstaltung der Lungenfibrose Selbsthilfe Solingen im Krankenhaus Bethanien statt. Initiiert wurde die Gruppe von Agnieszka Polnik, selbst von der Lungenkrankheit betroffen, um „eine unterstützende Gemeinschaft aufzubauen und voneinander zu lernen“.

Chefarzt Privatdozent Dr. med. Lars Hagmeyer zeigt sich begeistert von der Initiative und unterstützt sie tatkräftig. Er stellte nicht nur die Räumlichkeiten für die Veranstaltung zur Verfügung, sondern begrüßte die neuen Mitglieder persönlich und gab ihnen einen anschaulichen Einblick in die Krankheit und aktuelle Entwicklungen in der Fibrose-Forschung. „Es ist mir ein großes Anliegen, dass Fibrose-Patientinnen und -Patienten nicht nur medizinisch gut versorgt sind, sondern in Zukunft auch im Rahmen einer Selbsthilfegruppe Halt und Unterstützung finden“, betonte der Pneumologe. „Der gegenseitige Austausch kann eine enorme Bereicherung sein.“

Genau diesem Austausch widmete sich die Gruppe in ihrem ersten Treffen. Die Teilnehmer hatten die Möglichkeit, sich anzumelden, Informationen über die geplante Gruppenstruktur und zukünftige Treffen zu erhalten. Ein Vortrag des Sozialdienstes des Krankenhauses zu Antragstellungen rund um die Erkrankung rundete das Programm ab.

„Die große Resonanz freut mich sehr“, so Agnieszka Polnik. Schon jetzt zählt die neue Selbsthilfegruppe rund 30 Mitglieder. Erste regelmäßige Treffen sind für die zweite Jahreshälfte geplant. „Nun geht es an die Planung und Organisation“, erklärt die engagierte Initiatorin.

Interessierte können sich über die „Lungenfibrose Selbsthilfe Solingen“ beim Chefarztsekretariat von Privatdozent Dr. med. Lars Hagmeyer unter 02104-636004 oder chefarztsekretariat@klinik-bethanien.de informieren.

Das Krankenhaus Bethanien begrüßt Ärztinnen und Ärzte aus Mexiko und Ecuador

Zum zweiten Mal nimmt das Krankenhaus Bethanien am Specialized-Programm teil und begrüßt Ärztinnen und Ärzte aus Mexiko und Ecuador. Die Arbeitsagentur vermittelt dabei junge Mediziner an deutsche Kliniken und die Solinger Lungenfachklinik nimmt erneut teil, da die Erfahrungen mit der ersten Gruppe so durchweg positiv waren, wie Chefarzt Priv. Doz. Dr. med. Lars Hagmeyer erläutert. „Sie bringen aus ihrem Arbeitsalltag in Südamerika ganz andere Erfahrungen mit.“ Das mache die Zusammenarbeit besonders interessant. In einer Begrüßungsveranstaltung für teilnehmende junge Ärzte, die in NRW die Arbeit aufgenommen haben, waren auch Vertreter anderer aufnehmender Krankenhäuser, der Arbeitsagentur und verschiedener Netzwerkpartner, die das Projekt unterstützen. Ziel ist es, die jungen Ärzte auf den Berufsalltag in Deutschland vorzubereiten. Dabei geht der Weg über den Sprachunterricht und eine Hospitation am Krankenhaus. Es folgt als erste Hürde die Fachsprachenprüfung. Ist die bestanden, dürfen die jungen Kollegen mit der Berufserlaubnis arbeiten. Nach ungefähr einem weiteren Jahr wird die Fachkenntnisprüfung absolviert und damit die Anerkennung der Ausbildung bei uns erreicht. „Für uns ist das eine große Bereicherung“, erklärt Prof. Dr. Winfried Randerath, medizinischer Geschäftsführer der Lungenfachklinik. „Wir haben einen großen Arbeitskräftemangel in der Pflege und in der Medizin. Heute kann kein Krankenhaus mehr ohne Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aus dem Ausland existieren.“

Prof. Randerath zu Gast bei Thorsten Kabitz, Radio RSG

Seit einiger Zeit lädt Thorsten Kabitz, Chefredakteur bei Radio RSG zu einem neuen Talkformat „Thorsten trifft“ ein. In der vergangenen Woche war Prof. Winfried Randerath Gast bei Thorsten Kabitz. Den Podcast können Sie auf diesen Medien hören:

RSG Homepage: https://www.radiorsg.de/artikel/thorsten-trifft-winfried-randerath-1962023.html

Spotify: https://open.spotify.com/episode/0J3g91nJCREFHg2jxh3XA7

Apple: https://podcasts.apple.com/do/podcast/prof-winfried-randerath-chefarzt-und-%C3%A4rztlicher-direktor/id1731510341?i=1000652814706

Prof. Randerath zum Guidelines Director der Europäischen Gesellschaft für Pneumologie gewählt

Im September diesen Jahres tritt Prof. Randerath sein Mandat als Guidelines Director der Europäischen Gesellschaft für Pneumologie (ERS) an. Der Guidelines Director befasst sich zusammen mit einem Team europäischer Experten mit der Bewertung von Anträgen für Leitlinien, Positionspapieren und technischen Standards innerhalb der Fachgesellschaft.

Er ist in dieser Funktion auch Mitglied des Wissenschaftsrates der ERS. „Ich freue mich sehr, dass ich in dieses Amt berufen wurde, das natürlich mit einer großen Verantwortung einhergeht“ so Randerath. Wir wünschen ihm für die neue Aufgabe viel Erfolg.

Schließen