Menü
02 12.63 00

Krankenhaus Bethanien

Palliativstation

Die Palliativeinheit im Krankenhaus Bethanien umfasst vier Betten. Hier behandeln wir Patienten, die an einer nicht heilbaren, weit fortgeschrittenen Lungenerkrankung leiden. Ziel ist die Beherrschung von Schmerzen sowie die Verbesserung der Krankheitsbeschwerden und damit eine Verbesserung der Lebensqualität.

Besonderes Augenmerk liegt auf den mit der Erkrankung verbundenen psychischen Belastungen oder aber auch sozialen Problemen. Angehörige werden intensiv in die Betreuung der Patienten mit einbezogen, auch in Bezug auf soziale Probleme. Auf Wunsch können Angehörige in Patientennähe übernachten. Für nachstationäre Weiterversorgung durch häusliche Pflege oder im Hospiz geben wir Rat und Hilfe.

Die Betreuung auf der Palliativstation erfolgt durch ein besonders ausgebildetes Palliativteam. Hierzu gehört spezielles Krankenpflegepersonal mit der Zusatzausbildung „Palliativcare“, ärztliches Personal mit der Zusatzbezeichnung „Palliativmedizin“, eine Psychologin, eine Physiotherapeutin, zwei Sozialarbeiter und ein Seelsorger.

Top