Menü
02 12.63 00

Krankenhaus Bethanien

Haende halten

Wegbegleiter

Viele Patienten und Angehörige sind gerade im Krankenhaus sehr sensibel. Sachverhalte werden aufgrund der psychischen Belastung im Arztgespräch vielleicht nicht verstanden. Auch besteht bei vielen Angehörigen ein hoher Redebedarf, um über angestaute Sorgen und Ängste zu sprechen.

Nicht immer ist im medizinischen Alltag ausreichend Zeit und Ruhe, um diesen Kommunikationsbedarf abzudecken.

Um diesen Anforderungen, Wünschen und Bedürfnissen der Patienten und ihrer Angehörigen gerecht zu werden, gibt es in Bethanien den sogenannten „Wegbegleiter“. Bitte wenden Sie sich bei Bedarf an den Empfang oder das Pflegepersonal.

Top