Menü
02 12.63 00

Krankenhaus Bethanien

Kooperationspartner

Krankenhaus Bethanien

Diagnostik: Bronchoskopie, endoskopischer Ultraschall, navigationsgesteuerte Verfahren zur gezielten Gewebegewinnung

Therapie: OP-Vorbereitung und -Nachsorge, Chemotherapie, soziale und psychoonkologische Begleitung, Raucherentwöhnung, Ernährungsberatung, Palliativmedizin Tumorkonferenz: Interdisziplinäre Fallkonferenz zur individuellen Therapieentscheidung unter modernsten wissenschaftlichen Erkenntnissen

Radiologie 360° und Strahlentherapie 360 °

Diagnostik: Computertomographie inkl. PET (Positronen-Emissions-Tomographie), Kernspintomographie, Szinitgraphie, Angiographie.
Therapie: Hochpräzisionsstrahlentherapie mit maximaler Wirkung bei Schonung des gesunden Gewebes.

Uniklinik Köln

Modernes Krankenhaus der Maximalversorgung mit rund 1.400 Betten und über 290.000 behandelten Patientinnen und Patienten, davon über 55.000 stationär.

Centrum für Integrierte Onkologie (CIO) Köln Bonn

Das Centrum für Integrierte Onkologie (CIO) Köln Bonn ist das gemeinsame Krebszentrum der Unikliniken Köln und Bonn. Unter dem Dach des CIO sind seit 2006 alle klinischen Einheiten und Institute beider Häuser zusammengefasst, die sich mit der Erforschung, Diagnose und Behandlung von Tumorerkrankungen beschäftigen. Das CIO ist eines von insgesamt 13 „Onkologischen Spitzenzentren“ in Deutschland, die von der Deutschen Krebshilfe gefördert werden. Neben einer herausragenden Versorgung der Krebspatienten zeichnet sich ein Spitzenzentrum vor allem durch erfolgreiche Forschungs- und Lehraktivitäten im Bereich Onkologie aus. Im CIO hat der integrative Ansatz einen besonderen Stellenwert: Fach- und standortübergreifend entwickeln klinische Experten in enger Abstimmung mit wissenschaftlichen Arbeitsgruppen neue Konzepte für die Diagnostik und Therapie von Krebserkrankungen. Das CIO Köln ist darüber hinaus seit 2013 von der Deutschen Krebsgesellschaft als Onkologisches Zentrum zertifiziert. Dabei wurde der Katalog der zu zertifizierenden Krebserkrankungen zu 100 Prozent erfüllt. Somit stellt die Uniklinik Köln über das CIO das umfassendste zertifizierte Angebot zur Krebsversorgung in Nordrhein-Westfalen bereit. Klinik und Poliklinik für Herz- und Thoraxchirurgie an der Universitätsklinik Köln Spezielle OP-Techniken: Personalisierte Krebstherapie, minimal invasive Thoraxchirurgie, (Schlüsselloch-Chirurgie), lungenschonende Chirurgie, Laser-Chirurgie (Nd:YAG), Herz- und Thoraxchirurgie, T4-Tumoren mit Herz-Lungenmaschine, Extremitätenperfusion Institut für Pathologie Das Institut für Pathologie der Universität ist das größte universitäre Institut in Deutschland mit allen Spezialgebieten der Molekularpathologie, der Organpathologien und der Zytopathologie einschließlich der Diagnostik von Lungenerkrankungen. Als erstes europäisches Institut wurde eine umfassende Krebsgenomanalytik in die Routinediagnostik eingeführt und im Rahmen eines Integrierten Versorgungsvertrages mittlerweile von den Kostenträgern erstattet. Im Rahmen der Internationalen Akademie für Pathologie werden diese Techniken von zahlreichen anderen Pathologen erlernt und in die Breite der Krankenversorgung getragen. Im September 2016 findet der Weltkongress für Pathologie im Tagungszentrum der KölnMesse statt, auf der diese neuen Molekularen Technologien intensiv diskutiert werden.

Top