Menü
02 12.63 00

Krankenhaus Bethanien

Eine Idee braucht gute Freunde

„Barmherzigkeit macht viel Freunde,“ heißt es. Doch Barmherzigkeit, der Anspruch, Menschen helfen zu wollen, braucht auch Freunde. Freunde, die Ziele und Ideale mittragen – und mitfinanzieren.

Auch in schwierigen Zeiten will das Krankenhaus Bethanien die ganzheitliche Betreuung in jeder Hinsicht aufrechterhalten und seine Patienten human und patientenorientiert pflegen.

Die Folgen der Sparmaßnahmen im Gesundheitswesen sind aber schon seit einiger Zeit deutlich spürbar. Finanzielle Mittel für Anschaffungen und Investitionen, die über den engen medizinischen Bereich hinaus notwendig und für die Patienten wünschenswert sind, wurden empfindlich reduziert oder ganz gestrichen.

Um dem entgegenzuwirken, haben ehemalige Patienten und interessierte Mitmenschen den Freundeskreis des Krankenhauses Bethanien e.V. gegründet.

Freunde setzen Zeichen

Der medizinische Fortschritt in Diagnostik und Therapie, die Kostendämpfung im Gesundheitswesen sowie der diakonische Auftrag stellen hohe Ansprüche an die Mitarbeiter des Krankenhauses Bethanien. 

Der Freundeskreis will überall dort unterstützen, wo diesem hohen Anspruch aufgrund der öffentlichen Finanzierung enge Grenzen gesetzt sind. Zum Beispiel durch Anschaffung pflegeerleichternder Hilfsmittel, Ausstattung der Patientenzimmer, Mitwirkung bei Veranstaltungen und Patientenbetreuung sowie der Unterstützung in der Öffentlichkeitsarbeit.

Wir informieren Sie gerne auch persönlich über unsere Arbeit. Nehmen Sie unverbindlich Kontakt mit uns auf.

Top