Menü
02 12.63 00

Krankenhaus Bethanien

Haus Eiche: Wohltuende Klänge

Beim Musizieren auf der Pflegeoase werden Klänge mit Percussion Instrumenten erzeugt oder Lieder vorgesungen und mit der Veeharfe oder mit der Gitarre begleitet.

So können  Sinne (auditiv) angeregt und Erinnerungen geweckt werden.

Der ein oder andere Bewohner ist in dieser Zeit aufmerksamer, die Augen öffnen sich und der Blick wandert in die Richtung, aus der die Klänge kommen.

Ein schönes Erlebnis war es, als eine Bewohnerin, die aus dem Westerwald stammt, zu dem Lied „O, du schöner Westerwald“  ganz munter wurde und auf ihre Weise versuchte, mitzusingen. Man konnte deutlich erkennen,  dass dieses Lied Erinnerungen in ihr wach rief.

Mit der Kalimba können ohne musikalische Vorkenntnisse Klänge erzeugt werden, die harmonisch klingen,  zum allgemeinen Wohlbefinden beitragen und Freude wecken.

Wenn Sprache  nicht mehr funktioniert, können wir durch  Musik und Klänge Brücken zu unseren Bewohnern bauen.

Elke Eversberg

Mitarbeiterin Soziale Betreuung

Für weitere Artikel schauen Sie sich gerne das Leben in unseren Häusern an.

 

Top