Menü
02 12.63 00

Krankenhaus Bethanien

Eine Bewohnerin läschelt wunderschön geschminkt in die Kamera.

Fotoshooting in Haus Buche

Spieglein, Spieglein an der Wand…

… wer ist die Schönste im ganzen Haus Buche? Diese Frage ist wahrlich schwer zu beantworten. Hätten die Mitarbeiterinnen der soz. Betreuung wie bei einer Miss Wahl Preise vergeben müssen, es hätte wohl nur Siegerinnen gegeben. Denn an diesem verregneten Julitag fühlten sich alle Seniorinnen im Haus Buche die am großen Fotoshootig teilnahmen, wie Pretty Woman. 

Alles war bestens vorbereitet. Die passende Garderobe wurde bereitgestellt, Accessoires wie Halstücher und Hüte ausgewählt, ein dezentes aber dennoch besonderes Make up aufgetragen und die Atmosphäre eines Fotostudios geschaffen. Ein Sessel, ein großer Spiegel und  professionelle Beleuchtung sorgten bei dem schlechten Wetter draußen für eine passende Kulisse im Wohnbereich. 

Und dann ging es auch schon los. Mit einem Gläschen alkoholfreien Sekt konnten sich die Bewohnerinnen aus Haus Buche auf ihren Auftritt vor der Kamera einstimmen, und dann wurde gelächelt und posiert was das Zeug hält. Verschiedene Outfits, Posen und Blicke wurden ausprobiert, bis auch die letzte Bewohnerin ein perfektes Foto im Kasten hatte. 

Ausgedruckt und laminiert sind die Werke bereits in den Händen ihrer stolzen Besitzerinnen und von den Besucher*innen und Angehörigen unserer Seniorinnen bewundert und bestaunt. Und um die Porträts nun noch in die passenden Rahmen zu setzen werden diese innerhalb der kreativen Angebote in diesem Monat gemeinsam mit den Bewohner*innen und den Mitarbeiterinnen der soz. Betreuung hergestellt.  

N. Mainzer Soz. Betreuung
 

Für weitere Artikel schauen Sie sich gerne das Leben in unseren Häusern an.

Top